Palettierung Kartonagen

Im Fall der Kartonagen, würden wir im Vorfeld eine Verbundstapelung vornehmen (wenn möglich). Dabei werden Stückgüter innerhalb der Lage wechselweise in verschiedenen Verbänden angeordnet, so dass sie sich von Lage zu Lage unterschiedlich überlappen. Die Verbundstapelung trägt zur Ladungssicherung bei.

Folgende Produkte zur Bildung einer transportsicheren Ladeeinheit empfehlen wir.

Variante 1

Umreifungsband

Abhängig von dem Gewicht Ihres Produktes auf der Palette, können verschiedene Umreifungsbandtypen zur Bildung der Ladeeinheit für Sie in Frage kommen. Daher lassen Sie sich ganz unverbindlich einmal beraten, was für Ihre Anwendungen das optimale Umreifungsband wäre.

Wir beraten Sie gern und unverbindlich welches Umreifungsband für Ihre Anwendung optimal ist.

Kantenschutz

Kantenschutz aus Hartpappe sollten Sie einsetzen, um eine zu hohe Punktbelastung zu vermeiden und somit die Kartonagen vor Beschädigung zu schützen.

Variante 2

Schrumpffolie/-hauben oder Hand-/ Maschinenstretchfolie mit entsprechender µ Zahl können dazu dienen die einzelnen Kartonagen im Verbund auf der Palette zu sichern. Abhängig von der Stabilität der Palette können senkrecht an den Palettenecken angebrachte Kantenschützer aus Hartpappe zur Stabilität der Palette beitragen, um eine transportsichere Ladeeinheit herzustellen.

Bei der Auswahl der geeigneten Ladungssicherungsmittel von Grönheit & Weigel berät Sie unser kompetentes Team gerne.